Skip to content

Aikido

  • Was ist Aikido?
    Aikido 合氣道 ist eine friedliche Kampfkunst aus Japan. Kraft und Energie des Angriffs werden im Aikido ausgenutzt oder geschickt umgangen, nicht blockiert. Im Aikido-Training stehen Bewegungsgefühl und Koordinationsvermögen im Vordergrund - eine Nahkampfausbildung ist Aikido nicht.
     
  • Japanische Begriffe im Aikido
    Im Training verwenden wir einige Begriffe aus dem Japanischen. Was ist ein Dojo, was ist ein Hakama? Hier ein paar Erläuterungen.
     
  • Etikette - Verhalten auf der Matte
    Im Aikido befassen wir uns mit Menschen. Dazu vertrauen wir anderen Personen zum Üben unsere Körper an. Damit dies reibungslos klappt, gibt es einige Regeln für das Miteinander auf der Matte. Das mit dem Respekt gilt natürlich auch neben der Matte.
     
  • Prüfungen im Aikido
    Im Aikido gibt es keine Wettkämpfe. Auch die Prüfungen, die abgelegt werden, um Graduierungen zu erlangen, sind keine, denn sie dienen nicht dazu, sich mit anderen zu vergleichen, sondern zeigen allenfalls die persönliche Entwicklung an.
     
  • Namen der Techniken
    Wenn man die Namen der Techniken im Training nur hört, fällt es mitunter schwer, sie sich anzueignen. Hier haben wir sie daher einmal aufgeschrieben.
     
  • Namen der Angriffe
    Auch die Angriffe haben japanische Bezeichnungen, die hier aufgelistet und erklärt sind.

am