Skip to content

Führen mit Gefühl


Am 28. Mai 2011 war es doch tatsächlich so weit: mein erster Lehrgang in Braunschweig beim Aikido-Verband Niedersachsen. Ach ja, Markus Hansen war auch da. Der hat nämlich unterrichtet. Und da ich den Weg in die Braunschweiger Gegend ziemlich gut kenne, durfte ich ihn fahren – und am Lehrgang teilnehmen.

Dieser hatte das Thema „Führen mit Gefühl“. Wie gefühlvoll wir alle am Samstag und Sonntag miteinander umgegangen sind, kann man hoffentlich auf den Fotos sehen.

Von te kagami mit dem Spiegelbild über aiki otoshi mit den Ostseewellen bis kote mawashi mit der Murmelbahn war alles dabei, sodass alle knapp 30 Aikidoka vom 5. Kyu bis 4. Dan „auf ihre Kosten kamen“. Markus hat uns eine große Spannbreite an Möglichkeiten gezeigt, mit „Gefühl zu führen“, in den Uke hineinzulauschen und verschiedene Techniken zu kombinieren. Und ich glaube, ich spreche für alle, wenn ich sage, alle Führungspersönlichkeiten hatten viel Spaß. :-)

An dieser Stelle noch einmal danke an Markus für das feinfühlige Training und an CD für die gute Organisation! Das macht ihr noch mal, oder?

Vielen Dank an Caroline, die diesen netten Bericht verfasst hat. Oh, und fürs Fahren natürlich. ;o) Außerdem Dank an André, der die Bilder gemacht hat.