Skip to content

Ukemi-Lehrgang mit Sandra Mittelstedt


Im vergangenen Jahr waren unsere Freunde vom Kieler Ju-Jutsu so lieb und ließen uns für die Dan-Vorbereitungen mit auf ihre Matten. Ju-Jutsu-Lehrer Marco Poppenhusen hatte daher erstmal einen Wunsch frei - und so lud er Sandra ein, einen Lehrgang zum geschmeidigen Aikido-Rollen zu unterrichten.


Auch wenn wir nur ein kleiner Haufen an einem Montag-Abend waren: Sandra hatte sich offensichtlich sehr strukturiert vorbereitet und schaffte es, den anwesenden Ju-Jutsuka und Aikidoka neue Impulse mit auf den Weg zu geben. Mit einem großen Fundus an Übungen, um bei Vorwärts- wie Rückwärtsrollen weich und kontrolliert im Fallen zu werden, konnte sie Lernfortschritte bei allen Anwesenden erreichen. Manch einer hatte auch ein kleines Aha-Erlebnis und rollte sicht- und hörbar weicher.


Nachdem die Einzelübungen auch mit erhöhten Schwieirgkeitsgraden wie dem Rollen über Hindernisse ganz passabel von der Hand gingen, zeigte Sandra weitere Übungen, bei denen langsam aber sicher immer mehr Fremdeinwirkung in die Fallbewegungen einflossen. Eine Kontaktaufnahme hier, ein kleiner Impuls dort, ein Führen in die Rolle und schließlich ein paar Grundtechniken rundeten das Bild ab. Am Ende des Abends kam dann noch eine Runde Kasihasi-Ball hinzu, bei der alle nochmal alle Rollübungen durchtesten konnten. 


Marco bedankte sich bei Sandra mit einem kleinen Präsent für ihren Einsatz. Der deutliche Applaus der Teilnehmenden und die strahlenden Gesichter waren dann schließlich Zeugnis eines guten Unterrichtes.